4. Europameisterschaft im Kopfrechnen

Für Kinder und Jugendliche von 9 - 19 Jahren in Reeken, Deutschland

 

1. Andrijána Drašković - Serbien - 841 Punkte
2. Aleksandar Alavanja - Serbien - 803 Punkte
3. Ana Stamenković - Serbien - 515 Punkte
 
Danke an Heinz Habers für das Foto
1. Mihailo Mitić - Serbien - 968 Punkte 
2. Matvei Belov - Russland - 862 Punkte
3. Ema Milenković - Serbien - 825 Punkte 
 
Danke an Heinz Habers für das Foto
1. Julian - Deutschland - 1105 Punkte
2. Finn Bauwens - Deutschland - 914 Punkte
3. C. Joshua Spring - Deutschland - 841 Punkte 
 
 
Danke an Heinz Habers für das Foto

Wir danken für die freundliche Unterstützung!

Hier die Links zu zwei Berichten und ein paar Fotos:

"Ich heiße Merrit, bin 14 Jahre alt und besuche die 8 Klasse der Montessori Gesamtschule in Borken-Gemen.

Mein Mathelehrer hat sich sehr bemüht mich zu überreden, an der Kreismeisterschaft im Kopfrechnen in Reken teilzunehmen.

Gut, dass er so ausdauernd war. Spontan und ohne mir „viel Kopf zu machen“ belegte ich in meiner Altersgruppe den 3. Platz. Und nicht nur das. Der Tag in Reken hat mir so gut gefallen, dass ich die Einladung zu den Europameisterschaften gerne annahm.

Es waren aufregende und spannende Tage – wer trifft schon Weltmeister und Europameister im Kopfrechnen! Die Workshops waren klasse und haben mich in meinem mathematischen Verständnis echt weiter gebracht. Besonders toll fand ich auch HECTOC, obwohl ich oft lange grübeln musste, um auf 100 zu kommen. Es hat mir Spaß gemacht, junge Leute aus verschiedenen Ländern kennenzulernen, so konnte ich auch mein Englisch ein wenig schulen. Und noch etwas ist zu erwähnen – das Essen war super lecker und voll nach meinem Geschmack – Pizza und Nudeln! Leider konnte ich an dem offiziellen Wettkampf nicht teilnehmen, da zur gleichen Zeit das Deutsche Musikfest in Osnabrück stattfand, wozu ich mich bereits im letzten Jahr mit meiner Blaskapelle Reken angemeldet hatte. Einen ganz herzlichen Dank an Dinah und Oliver Spring sowie an Pater Thomas für die tollen Tage in Reken."


"It was a completely wonderful championship, which was more like a big math festival or math camp for children and adults. The organizers provided for everything to the smallest details, so much so that we should just enjoy the communication."